F.S. BLUMM

F:S: BLUMM – Live at ORANGE ‘EAR | 27.12.2013. Offener Raum

Setlist:
Echo Of Our Days
Some Sweets
Wanda
Lunten
Speed Of Time
Lilli
Kurzer Winter
Contch

F.S. BLUMM veröffentlichte seine neue CD “Up Up And Astray” am 25. November 2013
Wir freuen uns das wir ihn hier bei Orange ‘Ear am 27.12.2013 präsentieren durften.

Seit 15 Jahren veröffentlicht Frank Schültge als F.S. BLUMM seine melodiösen Experimente rund um die Konzertgitarre, die es immer wieder mühelos schaffen, in ihrer Reduktion mitten ins Herz zu treffen. „This man makes some damn charming music“, meinte Pitchfork zum letzten Album. Auf Up Up And Astray zeigt uns F.S. BLUMM, dass er auch bei seinem achten Longplayer nicht auf Routine setzt. Sein unerschöpfliches Arsenal an akustischen Instrumenten und erlesenen Schaltkreisen formt sich zum energiegeladensten BLUMM-Sound, den wir bislang erleben durften.

Der Titel des Albums beschreibt dessen eigene Energie perfekt: F.S. BLUMM hat sechs Jahre lang als Solokünstler pausiert und stattdessen in diversen Kooperationen „geübt und dazugelernt, sich dabei vervielfältigt und absichtlich verlaufen.“ F.S. BLUMM wird viele und ist jetzt voll für uns da. Es geht immer weiter, immer nach oben, und von da in ungewisse Dimensionen. „Astray“, als „sich verlieren“ im schönsten Sinne. „Up Up“, nicht als schweißnasses HarderBetterFasterStronger, sondern mit BLUMMs herzvollem „Pling“ der Akustikgitarre. Mit Keksdosen, durch die er seine Sounds abspielt und wieder aufnimmt, mit Kontrabass und Kalimba.

F.S. BLUMM ist zurück aus den weiten Welten seiner Kollaborationen. Nach Exkursionen als Bassist im Quasi Dub Development, klassischer Gitarrist bei Old Splendifolia, Songwriter bei Bobby And Blumm, als Klangforscher gemeinsam mit Nils Frahm und als extrovertierter Dub Mashup DJ King Hobby bringt er, was er dort gelernt hat, zurück in sein Soloprojekt. Und F.S. BLUMM singt! Durch eben die Keksdose, die klingt wie ein erlesener Vintage-Amp.

Mit diversen Gastmusikern schafft es F.S. BLUMM, einen Sound zwischen Akustikgitarre und elektronischer Produktion herzustellen, der feinsinnig und einzigartig ist. F.S. BLUMM: „Meine Entscheidungen im Studio sind weder klug noch strategisch, sie lassen sich komplett von der Musik leiten. Meine Musik bleibt frisch, vielleicht auch etwas naiv, eben weil sie ihr eigenes Leben entfaltet und sich nicht am Trend oder Markt orientiert.”

fsblumm.free.fr